Am 15. April 2018 findet im Saale-Holzland-Kreis die Landratswahl statt. Ebenso wird in der Gemeinde Bad Klosterlausnitz der hauptamtliche Bürgermeister gewählt.

Was ist NEU?

Erstmals können diesmal auch junge Menschen im Alter von 16 und 17 Jahren ihre Stimme bei der Wahl abgeben. Im Saale-Holzland-Kreis betrifft dies 1.155 junge Menschen.

Briefwahl

Wer am 15. April nicht zur Wahl gehen kann, hat vorab die Möglichkeit, seine Stimme per Briefwahl abzugeben. Informationen dazu stehen in der Wahlbenachrichtigungskarte, die jeder Wähler erhält. Die Wahlbenachrichtigungskarten werden vom Einwohnermeldeamt der Erfüllenden Gemeinde erstellt und jedem Wahlberechtigten zugeschickt.
Die Briefwahlunterlagen können Sie mit dem auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte abgedruckten Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines in unserer Verwaltung (Einwohnermeldeamt) in Bad Klosterlausnitz  beantragen und ausgefüllt an das zuständige Wahlbüro / Verwaltung senden. Gleichfalls können Sie O N L I N E   die Zusendung der Briefwahlunterlagen auf der Seite des Thüringer Landesamtes für Statistik beantragen.

Das Wahllokal

Ihr zuständiges Wahllokal ist auf der Wahlbenachrichtigungskarte benannt. Es öffnet am Wahlsonntag um 8.00 Uhr und schließt 18.00 Uhr.

Stichwahl

Sollte es zu einer Stichwahl kommen, findet diese zwei Wochen später am 29. April 2018 statt.
Zu einer Stichwahl kommt es, wenn mehr als zwei Bewerber für das Amt kandidieren und nicht einer der Bewerber im ersten Wahlgang mehr als die Hälfte der abgegebenen Stimmen für sich gewinnt.