Schließtage zum Jahreswechsel

Die Verwaltung ist im Zeitraum vom

23. Dezember 2022 bis 30. Dezember 2022

nicht besetzt.

Die Gemeinde Bad Klosterlausnitz informiert weiterhin darüber, dass das Heimatmuseum „Altes Sudhaus“ vom 23. Dezember 2022 bis 05. Januar 2023 sowie die Bibliothek vom 23. Dezember 2022 (ab 14.00 Uhr) bis zum 31. Dezember 2022 geschlossen sind.

Die Telefonnummern der Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden der Erfüllenden Gemeinde Bad Klosterlausnitz entnehmen Sie bitte dem aktuellen Telefonverzeichnis bzw. aus dem Internet www.bad-klosterlausnitz.de .

Die Gemeindeverwaltung wünscht allen Einwohnern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2023.

Einwohnerversammlung

Ich lade Sie hiermit recht herzlich zur diesjährigen Einwohnerversammlung am

               06. Dezember 2022 um 17.00 Uhr

in den Holzlandsaal (Markt 9a) ein.

Tagesordnung:

  1. Rechenschaft über die Ergebnisse des Jahres 2022
  2. Ausblick über die im Jahr 2023 zu lösenden Aufgaben
  3. Sonstiges / Informationen

Die Einwohner können Anfragen in wichtigen Gemeindeangelegenheiten, die nicht von der Tagesordnung der Einwohnerversammlung erfasst sind, bis spätestens zwei Tage vor der Einwohnerversammlung in der Gemeindeverwaltung einreichen.

Ich freue mich auf Ihr zahlreiches Erscheinen.

Gabriele Klotz

Bürgermeisterin

Seniorenweihnachtsfeier

Herzlich eingeladen sind alle Seniorinnen und Senioren zur diesjährigen Weihnachtsfeier am

Samstag, den 26. November 2022 um 14.00 Uhr

in den Holzlandsaal nach Bad Klosterlausnitz, Markt 9a. Ab 13.30 Uhr ist Einlass, der Eintritt ist frei!

Es erwartet Sie neben einer Kaffeetafel ein weihnachtlich kulturelles Programm. Lassen Sie sich überraschen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Bekanntmachung der Gemeinde Schöngleina

Der Gemeinderat der Gemeinde Schöngleina hat am 26. September 2022 in öffentlicher Sitzung mit Beschluss-Nr. 32/22 den Entwurf des Flächennutzungsplanes gebilligt. Die öffentliche Bekanntmachung der Auslegung des Entwurfs des Flächennutzungsplanes finden Sie hier.

Unter der Rubrik “Bauleitplanung” / Gemeinde Schöngleina sind neben der Begründung zum Entwurf die Planzeichnung und die Stellungnahmen veröffentlicht.

Bekanntmachung der Unteren Naturschutzbehörde

Die Untere Naturschutzbehörde des Landratsamtes des Saale-Holzland-Kreises informiert über die Umsetzung und Duldung von Naturschutzmaßnahmen im Bad Klosterlausnitzer Moor in der Gemarkung Weißenborn. Näheres dazu erfahren Sie hier.

Die Untere Naturschutzbehörde des Landratsamtes des Saale-Holzland-Kreises informiert über die Umsetzung und Duldung von Naturschutzmaßnahmen im Geltungsbereich des Naturschutzgebietes “Sümpfe und Wälder bei Bad Klosterlausnitz”, insbesondere im Bereich “Rote Pfütze” in der Gemarkung Weißenborn. Näheres dazu erfahren Sie hier.

Grundstückseigentümer gesucht!

Die NfGA (NATURFORSCHENDE GESELLSCHAFT ALTENBURG) als Natura 2000-Station „Auen, Moore, Feuchtgebiete“ setzt im Auftrag des Landes Thüringen Naturschutzmaßnahmen in ganz Thüringen um. Im Rahmen der geplanten Revitalisierung der Roten Pfütze (im NSG 154 „Sümpfe und Wälder bei Bad Klosterlausnitz“ bzw. FFH-Gebiet 136 „An den Ziegenböcken“) sind wir auf der Suche nach Grundstückseigentümer*innen.

Sollte sich eines der folgenden Grundstücke/Flurstücke in Ihrem Besitz befinden, melden Sie sich bitte bei unserem Mitarbeiter:

Sebastian Sehy
Tel.: 036426 – 200575
E-Mail: sehy@nfga.de

Die betroffenen Grundstücke / Flurstücke befinden sich in der Gemarkung Weißenborn, Flur 7. 

Flurstücke: 464, 465, 466, 469, 472, 473/2, 474/1, 474/2, 478

Zur Umsetzung der Maßnahmen im Offenland (Gehölzentnahmen, Anlage von Totholzhaufen, Gewässerentschlammung) benötigen wir die Einverständniserklärung der Grundstückseigentümer/innen. Den Grundstückseigentümern entstehen hierdurch keine Kosten. 

Wir bitten um eine Rückmeldung Ihrerseits innerhalb von vier Wochen. Gerne per Mail oder telefonisch.

Bargeldlos agieren!

Kartenlesegerät

Ab sofort können Sie bargeldlos die Dienstleistungen im Einwohnermeldeamt der Gemeinde Bad Klosterlausnitz in Anspruch nehmen sowie weitere  entstandene Gebühren / Forderungen etc. vor Ort am Kartenterminal begleichen!

Bio-Kundenkarte

Der Kreistag hat am 11. Dezember 2019 eine neue Abfallgebührensatzung beschlossen. Mit dieser Satzung wird auch eine neue Leistung eingeführt. Eine Kundenkarte für Bioabfälle im Saale-Holzland-Kreis kann ab 01. Juli 2020  beim Dienstleistungsbetrieb des Saale-Holzland-Kreises beantragt werden. Das Antragsformular und die Nutzungsbedingungen finden Sie zum Herunterladen hier:

Wer den Antrag vollständig ausgefüllt an den Dienstleistungsbetrieb zurückgesandt und die Gebühr für die Kundenkarte überwiesen hat, bekommt die Karte anschließend per Post zugesandt.

Die Jahresgebühr für die Kundenkarte beträgt 12 Euro. Da sie 2020 durch die Einführung zum 1. Juli nur ein halbes Jahr genutzt werden kann, kostet sie in diesem Jahr nur 6 Euro

g